Kontakt

Bitte informieren Sie mich über die Gründung einer eigenen Lerntherapie-Einrichtung mit PTE-Lizenz

Bitte addieren Sie 9 und 2.

*Pflichtfelder

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft und stets vertraulich behandelt

Die Geschichte der PTE

PTE-Gründer Karl-Heinz-Dittmann

Die Pädagogisch Therapeutische Einrichtung (PTE) wurde 1994 vom Sozialwissenschaftler Karl-Heinz Dittmann gegründet. Zuvor hatte er erfolgreich mehrere Jugendbildungshäuser geleitet und sich 1993 als Inhaber einer Nachhilfeeinrichtung selbständig gemacht. Trotz großen wirtschaftlichen Erfolges war Dittmann mit seiner Arbeit nicht vollkommen zufrieden. Er erkannte schnell, dass er für seine Schülerinnen und Schüler mehr tun könnte, als es ihm eine klassische Nachhilfe ermöglichte. Die Probleme, die beim Lesen und Schreiben oft auftraten, waren mit reinem Stoffpauken nicht zu lösen. Aus dieser Erkenntnis heraus entwickelte Herr Dittmann, unterstützt durch ein engagiertes und innovatives Team von Pädagoginnen und Psychologinnen die erste PTE Konzeption zur Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS).

Dieses Konzept stellte eine große Verbesserung der Qualität in der Arbeit mit den betroffenen Kindern dar. Schnell stellte es sich heraus, dass es sich auch auf dem Markt sehr erfolgreich etablieren konnte. Deshalb veräußerte Herr Dittmann seine Nachhilfeeinrichtung und eröffnete seine erste PTE in Schorndorf.

In den folgenden vier Jahren entstanden neun weitere Einrichtungen im Großraum Stuttgart, die sowohl inhaltlich als auch wirtschaftlich sehr erfolgreich arbeiteten. Doch die Aussicht, die PTE als Filialeinrichtungen weiter zu verbreiten, entsprach nicht den Vorstellungen des Gründers. Er wollte motivierte, engagierte und eigenverantwortliche Pädagogen und Psychologen vor Ort in den PTE-Einrichtungen haben, die aus eigenem Antrieb die Arbeit und die Entwicklung der PTE vorantreiben. Um dieses Ziel umzusetzen, entwickelte er ein eigenes Lizenzsystem. Nun war es ihm möglich, Einrichtungen im ganzen Bundesgebiet zu eröffnen.

Nach der Eröffnung einer ersten lizenzierten Einrichtung 1995 entwickelte sich die Zahl der Partner-Einrichtungen rasant und bereits 1999 gab es 33 PTEs. Die logische Konsequenz war die Gründung der PTE Franchise GmbH zum 1. Januar 2000. Heute gibt es rund 70 Pädagogisch Therapeutische Einrichtungen im ganzen Bundesgebiet und nicht wenige Partner/-innen betreiben mehrere Einrichtungen.